Eine Impfung gegen die Auswirkungen der Pandemie?

Über zwölf Monate prägt das Corona-Virus bereits unseren Alltag und die Folgen werden zunehmend spürbar: Ladengeschäfte müssen schließen und Produktionshallen machen dicht.  Klein- und mittelständische Unternehmer werden mit großen Herausforderungen konfrontiert und benötigen Unterstützung. Ein großer Brennpunkt ist die steigende mangelnde Liquidität und die wachsende Bedeutung der Bonität. Doch woran wird die Bonität eigentlich bemessen? Welche Stellschrauben gibt es, um die eigene Bonität zu verbessern? Und nach welchen Schemata arbeiten eigentlich Wirtschaftsauskunfteien?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Deutsche Verrechnungsstelle innerhalb eines einstündigen Webinars, um Unternehmern Tipps zu geben, wie sie ihr Unternehmen bestmöglich „impfen“ können.

Sie können sich auch als Nicht-Mitglied für dieses Webinar anmelden. Klicken Sie dazu einfach hier.

DIE SPEAKER

Hans-Peter Trimborn – Senior Produktspezialist & Direktionsbeauftragter,DV (Deutsche Verrechnungsstelle)

Marcus Aßmuth – Geschäftsführer, DV & Bereichsvorstand Konzernentwicklung & -Strategie, Deutsche Vermögensberatung